Allgemeine Geschäftsbedingungen Haus Seestern

 

 

 

Sehr geehrter Gast,

durch die Buchung unseres Apartments „Haus Seestern“ haben Sie einen Gastaufnahmevertrag geschlossen und dessen wesentlicher Inhalt sich nach den Vorschriften des deutschen Hotel- und Gaststättenverbandes e.V. bestimmt. Dieser ist für beide Vertragsteile bindend.

 

Allgemeine Vereinbarungen

 

  1. Bitte bedenken Sie, dass juristisch gesehen eine bestätigte Hotelbuchung ein Vertrag aufgrund einer schriftlichen oder mündlichen Vereinbarung ist. Grundsätzlich ist bei der Reservierung des Apartment im „Haus Seestern“ folgendes zu beachten: Wird ein Apartment bestellt und die Reservierung von uns bestätigt, so ist ein sogenannter Gastaufnahmevertrag oder auch Beherbergungsvertrag zustande gekommen. Die Schriftform ist dabei nicht erforderlich, eine telefonische Bestellung reicht aus.

 

  1. Der Abschluss des Gastaufnahmevertrages verpflichtet die Vertragspartner für die gesamte Dauer des Vertrages zur Erfüllung der gegenseitigen Verpflichtungen daraus.

 

  • Verpflichtung des Vermieters ist es, das Zimmer entsprechend der Bestellung bereitzuhalten.
  • Verpflichtung des Gastes ist es, den Preis für die Zeit (Dauer) der Bestellung des Zimmers zu bezahlen.

 

  1. Nimmt ein Gast das bestellte Zimmer nicht in Anspruch, so bleibt er rechtlich verpflichtet, den Preis für die vereinbarte Leistung zu bezahlen, ohne dass es auf den Grund der Verhinderung ankommt. Dabei müssen nur tatsächliche Einsparungen des Betriebes abgesetzt werden.
  2. Daher machen wir Sie hiermit darauf aufmerksam, dass im Falle einer Stornierung bzw. Nichtanreise folgende Staffellungen einbehalten werden:
  • Rücktritt bis zum 30. Tag vor dem Anreisetag: 10% der Übernachtungskosten
  • Bei späterem Rücktritt vor dem Anreisetag: 80% der Übernachtungskosten

 

 

Wir empfehlen Ihnen bei der Reservierung den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung, die Sie vor finanziellen Belastungen schützt, wenn Sie durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z.B. Krankheit, die Reise nicht antreten können oder diese vorzeitig beenden müssen oder die auch im Falle einer fehlenden Schiffsverbindung für die Stornierungskosten aufkommen sollte.

 

 

  1. Können wir das nicht in Anspruch genommene Zimmer anderweitig vergeben, so entfällt die Verpflichtung des Gastes zur Bezahlung in der Höhe der anderweitig erzielten Einnahmen für diesen Zeitraum.

 

  1. Die Internetnutzung ist kostenfrei und nur zu legaler Benutzung gestattet.

 

  • Jede missbräuchliche Verwendung des Internet WLAN, insbesondere eine Verwendung, die für Dritte nachteilige Rechtsfolgen nach sich ziehen kann, ist untersagt.
  • Ausdrücklich untersagt ist es dem User insbesondere, das Internet WLAN zum Download oder zur sonstigen wie immer gearteten Verbreitung urheberrechtlich geschützter Inhalte zu verwenden.
  • Für technisch bedingten Ausfall wird keinerlei Haftung übernommen.

 

  1. Das Mitbringen von Tieren ist nicht gestattet.

 

  1. Das Grillen auf dem Balkon ist aufgrund der besonderen Brandverordnung Helgolands nicht gestattet.

 

  1. Das Rauchen im Apartment ist nicht gestattet.
    • Sollten wir bei der Endreinigung des Apartments ein Verstoß feststellen, behalten wir uns vor Ihnen über die erhöhten Reinigungskosten eine entsprechende Entschädigung in Rechnung zu stellen.

 

Sonderbestimmungen

 

  1. Internet-Buchungen über: www.helgoland.de oder andere Buchungsportalen oder direkt über unsere Kontaktadresse sind ab dem Moment der Buchung verbindlich, auch dann, wenn der Gesamtbetrag nicht vorab überwiesen wurde.

 

  1. Kein Schiffsverkehr bei Anreise/Abreise
    • Sollte es an Ihrem Anreisetag keine Möglichkeit zur Anreise geben, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung der Kosten.
    • Sollte es an Ihrem Abreisetag keine Möglichkeit zur Abreise geben, bitten wir Sie sich mit unserem Ansprechpartner in Verbindung zu setzen, um die weiteren Übernachtungsmöglichkeiten zu klären. Ein Anspruch auf kostenfreie Übernachtung besteht nicht.

 

 

Wir empfehlen Ihnen bei der Reservierung den Abschluss einer Reise-Rücktrittskostenversicherung, die Sie vor finanziellen Belastungen schützt, wenn Sie durch ein unvorhergesehenes Ereignis, z.B. Krankheit, die Reise nicht antreten können oder diese vorzeitig beenden müssen oder die auch im Falle einer fehlenden Schiffsverbindung für die Stornierungskosten aufkommen sollte.